10 Tipps gegen Heißhunger

10 Tipps gegen Heißhunger, Rezeptzauber

Heißhunger stoppen- mit diesen Tipps schaffst du es!

10 Tipps gegen Heißhunger: Wer kennt das nicht, die Kollegin hat Geburtstag und bringt Kuchen mit ins Büro, der Partner hält dir abends die Chipstüte unter die Nase– und du musst ablehnen, weil du gerade mal wieder gegen das ein oder andere Kilo zu viel auf der Waage kämpfst.

Jeder kennt das, der Heißhunger lässt die Gedanken nur noch ums Essen kreisen, etwas Süßes muss her und zwar jetzt sofort!

Verbote steigern Heißhunger

Wer sich der schlanken Linie zuliebe Süßigkeiten oder Knabbereien ständig verkneift, tut sich damit auf Dauer keinen Gefallen.

Im Gegenteil: Das Verlangen nach dem „verbotenen“ steigt, und irgendwann wirst du dem Heißhunger nicht widerstehen können. Genieße deshalb in Maßen und bewusst. Hierbei kann ein Cheat Day hilfreich sein, an diesem Tag darf man auch mal den Heißhunger nachgeben.

Sag deinen Heißhunger endlich den Kampf an!!!

Um deinen Heißhunger an den anderen Tagen in den Griff zu bekommen, habe ich für dich 10 Tipps mit verschiedenen Methoden zusammengestellt, wie du deinen Heißhunger endlich den Kampf ansagen kannst!

10 Tipps gegen Heißhunger

1. Bewusst essen- hör auf deinem Körper! Nimm bewusst war, welche Lebensmittel dir guttun und erkenne den Unterschied zwischen Hunger, Appetit und Sättigung. Versuche gut zu kauen, so isst du automatisch langsamer. Menschen, die unachtsam essen, neigen zu Heißhungerattacken und zum Überessen.

2. Achte auf eine ausreichende Kalorienzufuhr. Wenn du zu wenig Kalorien zu dir nimmst, ist es nicht verwunderlich, dass ein Hungergefühl entsteht. Je größer der Hunger wird, desto höher auch die Wahrscheinlichkeit, dass du deinen Gelüsten nachgibst.

3. Wer regelmäßig isst, hat weniger mit Heißhunger zu kämpfen. Mahlzeiten ausfallen zu lassen bedeutet für den Körper Hunger und Nährstoffmangel. Die Folge: Heißhunger!

4. Eine ballaststoffreiche Ernährung sorgt dafür, dass der Magen lange gefüllt ist. Genauso ist es mit einer eiweißreichen Ernährung, du bist viel länger satt. Eiweiß stärkt aber auch zusätzlich deine Knochen und Muskeln.

5. Trinke mindestens 1,5 Liter am Tag! Wenn sich eine Heißhungerattacke anbahnt, empfiehlt es sich besonders, Tee oder ein Glas Wasser zu trinken. Viel trinken ist sehr wichtig, das täuscht dem Magen ein Sättigungsgefühl vor.

6. Achte auf ausreichend Schlaf. Mindestens 7 Stunden solltest du pro Nacht schlafen. Zu wenig Schlaf kann sich auf deinen Appetit auswirken und deine Gelüste verstärken.

7. Verzichte auf Light-Produkte. Diese betrügen deinen Körper und steigern den Heißhunger.

8. Was du zu Hause hast, wird auch gegessen. Versuche bewusst einzukaufen, es kann helfen, einen Cheat Day festzulegen. An diesem Tag darf man auch mal seinen Heißhunger nachgeben.

9. Ablenkung hilft. Hunger auf Süßes entsteht häufig aus Langeweile. Gehe kurz spazieren, telefoniere mit der besten Freundin oder entspann dich beim Lesen.

10. Putzen dir im Notfall einfach die Zähne oder gurgel mit Mundwasser – der starke Pfefferminzgeschmack passt weder zu Süßem oder Herzhaftem und vertreibt die Lust auf Schokolade. Falls du unterwegs bist und weder Zahnpasta noch Mundwasser zu Hand hast, helfen auch Kaugummis oder Bonbons mit Pfefferminzgeschmack.

Falls der Heißhunger eskaliert, hier ein paar Tipps für kalorienarme und gesunde Snacks: 

Reiswaffeln mit Marmelade: Einfach zwei Reiswaffeln mit jeweils einem Esslöffel Magerquark bestreichen. Anschließend je einen Teelöffel Konfitüre darauf verteilen. Der Snack hat gerade einmal: 100 Kalorien und macht satt!

IMMUNBOOSTER ROHKOST MIT KAROTTEN UND INGWER: Der typische Alltagsstress verleitet oft dazu, nach ungesunden Fast Food und Süßkram zu greifen. Hier habe ich die Lösung für dich! Eine Portion hat nicht mal 100 Kalorien.

10 Tipps gegen Heißhunger, Rezeptzauber
IMMUNBOOSTER ROHKOST MIT KAROTTEN UND INGWER

Frisches Obst: Wie wäre es mit einer Portion Erdbeeren oder ein Apfel? Eine Portion Erdbeeren (125g) haben gerade mal 40 Kalorien oder ein mittelgroßer Apfel mit 90 Kalorien.

Naturjoghurt mit Beeren: Einfach Beeren in Mager- oder Naturjoghurt geben. 100 g Beeren mit 150 g fettarmer Naturjoghurt haben zusammen gerade mal 100 Kalorien.

Rohkost mit Kräuterquark: 2 Möhren und eine ½ Paprika und zum Dippen 100 g selbst gemachten Kräuterquark. Dieser Snack hat insgesamt 100 Kalorien.

10 Tipps gegen Heißhunger, Rezeptzauber
KRÄUTERQUARK

Ungesalzene Nüsse: Walnüsse sind reich an Ballaststoffen und gesunden Fetten. 5 Stück (20g) von dem gesunden Snack haben allerdings schon 140 Kalorien.

Dunkle Schokolade: Bitterschokolade hilft, den Appetit zu zügeln. Lass dir ein Stück dunkle Schokolade (Kakaogehalt ab 70 %) auf der Zunge zergehen und genieße es. Je höher der Kakaoanteil, umso gesünder ist die Schokolade. 1 Riegel (25g) Zartbitterschokolade hat 120 Kalorien.

Aller Anfang ist schwer

Gerade anfangs ist es nicht immer leicht, seine Gewohnheiten zu durchbrechen, gib dir Zeit, um diese zu ändern- niemand ist perfekt!

Versuche diese Woche einfach einmal 2 Heißhungerattacken zu widerstehen. Hast du herausgefunden, was dir am besten dabei hilft, kannst du es jeden Tag so machen! Lass dich von schlechten Tagen nicht demotivieren, solche Tage sind menschlich und gehören auch dazu!

Viel Erfolg beim Ausprobieren.

Was sind deine erfolgreichen Tipps gegen Heißhunger? Teil gerne deine Erfahrungen mit uns, ich freue mich drauf!

Gefällt dir meine Seite? Dann folge mit gerne auf Pinterest, um wirklich nichts zu verpassen.



Kommentar verfassen