Spaghetti mit Rucolapesto

Spaghetti mit Rucolapesto, Rezeptzauber

Spaghetti mit Rucolapesto – so einfach und genial

Pesto – gibt es in vielen Varianten. Ich habe mich heute für Spaghetti mit Rucolapesto entschieden. Vollkornspaghetti sind anstelle der Weißmehlprodukte die bessere Wahl. Falls du dich glutenfrei ernähren musst, kannst du natürlich einfach glutenfreie Spaghetti verwenden und schon hast du ein wirklich leckeres glutenfreies Rezept.

Was macht das Rucolapesto so besonders

Je nach Qualität vom Rucola schmeckt er mehr oder weniger scharf oder bitter. Da Rucola oft auch leicht ins Bittere geht, gebe ich zum Ausgleichen gerne ein wenig Süße hinein, insbesondere dann, wenn das Olivenöl ebenfalls eine bittere Note hat.

Ich verwende gerne etwas frisch gepressten Orangensaft oder etwas Zucker – einfach mal ausprobieren.

Das perfekte Olivenöl

Für meine Spaghetti mit Rucolapesto empfehle ich ein mildes Olivenöl mit wenig Bitterstoffen, da im Rucola schon ausreichend davon sind.

Sehr gut dazu passen Nüsse, vor allem Pinienkerne und Walnüsse sind einfach lecker.

Der Parmesan sorgt für eine „käsige“ Note. Ich gebe gerne noch ein wenig Zitronenschale dazu, dadurch wird der Geschmack nahezu perfekt.

Pesto einfach schnell und lecker

Zum Pesto muss man eigentlich auch gar nicht mehr so viel schreiben. Es schmeckt immer lecker, egal welche Kräuter man verwendet und es geht einfach superschnell. Wenn du nach einem stressigen Tag ein schnelles Gericht brauchst, ist ein Pesto die perfekte Lösung! Ich gebe immer gerne noch ein paar Tomaten dazu oder was der Vorratsschrank gerade so hergibt. Im Notfall reicht mir Spaghetti mit Rucolapesto auch Solo ohne weitere Zutaten.

Was du über Rucola Wissen solltest

  • Kalorienarm mit 24 kcal auf 100 g
  • scharfer Geschmack aufgrund der enthaltenen Senföle, diese wirken antioxidativ und wirken somit gegen freie Radikale.
  • Wirkt verdauungsfördernd und entwässernd, enthält Folsäure, Vitamin C und Beta-Carotin
  • besonders reich an Eisen und Kalium

Tipp: Am besten verwendest Du für die Spaghetti mit Rucolapesto möglichst jungen Rucola – ältere, große Blätter können einen unangenehm bitteren Geschmack annehmen.

Wann hat Rucola Saison?

In Deutschland beginnt die Rucola Saison erst im April und dauert bis Oktober.

Spaghetti mit Rucolapesto

  • Vorbereitungszeit 5 Minuten
  • Zubereitungszeit 25 Minuten
  • Arbeitszeit 30 Minuten

Für das Rucolapesto

  • 100 g Rucola
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Parmesan
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zitronenschale von einer Bio Zitrone
  • 1 Prise Zucker (falls der Rucola sehr bitter ist, die Menge anpassen)

Pasta

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g Cherrytomaten

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  • Für das Rucolapesto den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Den Knoblauch schälen und grob hacken.
  • Inzwischen Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Pinienkerne herausnehmen und beiseitestellen. Parmesan reiben.
  • Cherrytomaten halbieren, den Stielansatz heraus schneiden. Eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen, Tomaten kurz anbraten und heraus nehmen.
Spaghetti mit Rucolapesto, Rezeptzauber
Tomaten kurz anschwenken
  • Eine Handvoll Rucola zum Garnieren beiseitestellen. Rucola zusammen mit Knoblauch, Pinienkernen und Parmesan in der Küchenmaschine oder mit dem Mixstab zu einer cremigen Maße verarbeiten. Olivenöl nach und nach hinzugeben.
  • Rucolapesto mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenschale abschmecken. Zum Ausgleich der Bitterstoffe etwas Zucker hinzugeben.
  • Die fertig gegarten Spaghetti mit dem Rucolapesto und den Cherrytomaten vermengen und auf Teller anrichten.
Spaghetti mit Rucolapesto, Rezeptzauber
Rucola und Cherrytomaten vermengen und anrichten
  • Mit dem restlichen Rucola garnieren und genießen! Wer mag, kann noch etwas Parmesan drüber streuen.

Tipp: Falls dir das Rucolapesto zu intensiv nach Rucola schmeckt, kannst du natürlich auch unterschiedliche Kräuter mischen. Rucola lässt sich auch super durch Basilikum ersetzen.

Rucolapesto mit Low Carb Spaghetti

Du möchtest das Gericht in Low Carb umwandeln? Dann einfach die Pasta durch Zucchini- oder Möhrennudeln ersetzen.

Hier findest du ein passendes Rezept dazu. https://www.rezeptzauber.com/low-carb-gemuese-spaghetti/.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über ein Feedback ganz unten auf dieser Seite.

Gefällt dir meine Seite? Dann folge mit gerne auf Pinterest, um wirklich nichts zu verpassen.

Das könnte Dich auch interessieren:



Kommentar verfassen