Vollkornnudeln mit Bärlauch

Vollkornnudeln mit Bärlauch, Rezeptzauber

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit!

Vor Kurzem habe ich eine leckere Bärlauchpaste gezaubert und auf meinem Blog veröffentlicht, jetzt gibt es natürlich dazu noch eine Rezeptidee – wie wären Vollkornnudeln mit Bärlauch?

Bärlauch schmeckt ja quasi zu allem, ein schönes Pesto geht gefühlt irgendwie immer, meine Bärlauchpaste ist eine schöne Alternative zu einem Pesto, falls Du kein Fan von Parmesan bist, wird Dir dieses Rezept bestimmt schmecken.

Da meine Bärlauchpaste schon fertig war, lag der größte Zeitaufwand darin, die Vollkornnudeln zu kochen. Falls Du keine vorrätig hast, findest du hier das Rezept, du wirst feststellen, selbst wenn du die Paste noch zubereiten musst, ist das Kochen der Nudeln immer noch der größte Zeitfaktor.

Vollkornnudeln mit Bärlauch, Rezeptzauber

Das Gericht kannst du natürlich noch mit weiteren Zutaten ergänzen – ein paar geröstete Pinienkerne oder Fetawürfel machen sich bestimmt sehr gut dazu.

Die fertige Bärlauchpaste, vermengt mit den Vollkornnudeln, ist ein schnelles und gesundes Rezept – viel Spaß damit!

Vollkornnudeln mit Bärlauch, Rezeptzauber

Vollkornnudeln mit Bärlauch

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln roh
  • 3 EL Bärlauchpaste
  • 3 Möhren
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst die Vollkornnudeln nach Packungsbeilage bissfest garen.
  • In der Zwischenzeit mit den Sparschäler 3 Möhren schälen, in streifen schneiden.
    Vollkornnudeln mit Bärlauch, Rezeptzauber
  • Die fertigen Nudeln abgießen, wieder in den Topf zurückgeben. Die Nudeln mit den Möhren, 3 EL Bärlauchpaste vermengen.
    Vollkornnudeln mit Bärlauch, Rezeptzauber
  • Falls möglich mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!
Keyword Vegetarisch

Gefällt dir meine Seite? Dann folge mit gerne auf Pinterest, um wirklich nichts zu verpassen.

Gefällt dir meine Seite? Dann folge mit gerne auf Pinterest, um wirklich nichts zu verpassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating